Instrumentalmusik Besetzung und Details

MÓMA
circa 8'

Sechs Variationen über ein mazedonisches Volkslied für Englischhorn
(1981)

Verlag: Durand Editions Musicales, Paris

Uraufführung: 16.6.1982, Köln. Ralf-Peter Patt (Englischhorn)

 

QUASI UNA VARIAZIONE
circa 1'30''

für Klavier nach einem Walzer von Antonio Diabelli
(1981 komponiert auf Einladung des ORF)

Verlag: Doblinger Musikverlag. Wien, München 1983, Neuauflage 1994

Uraufführung: 22.10.1981, Graz (»steirischer herbst«). Hans Kann (Klavier)

 

AGLEIA SUCHT POLLICINO – UND FINDET HANS
circa 4'
für Klavier zu vier Händen (2001)
(Hans Werner Henze zum 75. Geburtstag gewidmet)

Verlag: Chester Music, London 2001

Uraufführung: 8.7.2001, Marino-Roma (La Leprara). Martin Zehn/Gerd Kühr, Klavier

 

STOP THE PIANO
circa 12'
für Klavier und Zuspielung (2006)
(Auftragswerk der Salzburger Festspiele)

Eigenverlag

Uraufführung: 25.8.2006, Salzburg (Salzburger Festspiele). Siegfried Mauser (Klavier), Christian Böhm (Tontechnik)

 

THE VIOLL WAYE
circa 12'
für Viola da Gamba (2009)

Eigenverlag

Uraufführung: 21.10.2009, Klosterneuburg, Essl-Museum. Eva Reiter (Gambe)

 

Zwei Intermezzi zu Schuberts "Drei Klavierstücke" D 946
für Klavier solo
Zwei Intermezzi (2013/2014)
1. Intermezzo: circa 3'
2. Intermezzo: circa 4'

Besetzung: 1 Klavier

Eigenverlag

Uraufführung: 19.11.2014, Musikverein Graz, Markus Schirmer (Klavier)

 

Praeludium – Acht Interludien – Postludium
circa 5'
für Klavier solo (2014)

Besetzung: 1 Klavier

Eigenverlag

Uraufführung: 18.02.2015, Hofburgkapelle, Wien.