Aktuelles

 

Gerd Kührs "Für Bläserquintett" (1990) ist jetzt über den Youtubekanal der Österreichischen Gesellschaft für Neue Musik abrufbar: https://www.youtube.com/watch?v=wn0EYhx_dvA
Ensemble Zeitfluss im Arnold Schönberg Center Wien
Dirigent: Edo Micic
Dieser Mitschnitt entstand im Rahmen von "NODES / KESHARIM", A Tale of Four Cities - zum Nachlesen.

Werkaufführungen/Dirigate 2018/2019/2020

20. und 21. April 2020
recreation - GROSSES ORCHESTER GRAZ - ein Weltstar zu Gast bei recreation:
Patricia Kopatchinskaja spielt Ligetis geniales Violinkonzert, und recreation umrahmt das Energiebündel unter Gerd Kührs Stabführung mit zweimal Mozart.
Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie Nr. 23 in D, KV 181, György Ligeti: Violinkonzert
Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie Nr. 40 in g, KV 550, Patricia Kopatchinskaja, Violine
Beginn: jeweils um 19:45 Uhr
Stefaniensaal, Sparkassenplatz 1, 8010 Graz
weitere Informationen

14. März 2020
Stallerhof
Oper von Gerd Kühr
,
Libretto von Franz Xaver Kroetz 
nach seinem gleichnamigen Theaterstück
Premiere: Samstag, 14. März 2020
Großes Haus, Theater Hof in 95030 Hof
weitere Informationen

23. Juli 2019
JUNGE KLÄNGE KÄRNTEN
Uraufführungen von jungen Kärntner Komponisten im Rahmen der neuen Komponierwerkstatt des Musikforums.
Das Musikforum Viktring ermutigt Kinder und Jugendliche aus Klagenfurt und ganz Kärnten dazu, neue Klänge zu entdecken und zu eigenständigen Werken zu entwickeln.
Dies unter der professionellen Anleitung des Komponisten und Musikforums-Programmleiters Arno Steinwider-Johannsen.
Die künstlerische Schirmherrschaft hat der aus Maria Luggau stammende international renommierte Komponist Gerd Kühr übernommen.
Beginn: 20:00 Uhr
Freskensaal, Musikforum Viktring Klagenfurt
Stift-Viktring-Straße 25, 9073 Klagenfurt-Viktring
weitere Informationen

Komponierwerkstatt
Die styriarte 2019 geht wieder auf die Suche nach junger, neuer Musik. Dazu hat sie eine „Fabrik“ eingerichtet.
Erstmals bietet das Festival eine Komponierwerkstatt an, und zwar für junge Leute im Alter von 10 bis 18 Jahren. Die Leitung der Werkstatt liegt in den Händen des KUG-Gastprofessors und Komponisten Helmut Schmidinger. Als besonderes Zuckerl steht im Juli den jungen Komponierenden auch Gerd Kühr als Gastlehrender zur Verfügung.
weitere Informationen

19. Juli 2019
Sendereihe Das Ö1 Konzert:
Ukrainisch-österreichisches Konzert mit dem RSO Wien
aufgenommen am 29. Mai 2019 im ORF RadioKulturhaus Wien in Dolby Digital 5.1 Surround Sound
Präsentation: Ursula Strubinsky
Ö1, Beginn 19:30 - zum Nachhören

27. bis 30. Juni 2019
Ausseer Gespräche 2019:
Die 11. Ausseer Gespräche im Jahr 2019 finden in Kooperation mit dem Internationalen Gratuiertenkolleg "Resonante Weltbeziehungen" von 27.6. - 30.6. statt und stehen unter dem Motto "Resonanzen:
Wiederkehrendes in Philosophie, Kunst und Wissenschaft".
Inhaltliche Konzeption und Leitung: O.Univ.-Prof. Mag. Gerd Kühr, Univ.-Prof. Dr. Dr.h.c. Irmtraud Fischer
Congress Ausseerland, Großer Kurhaussaal
Kurhausplatz 144
, 8990 Bad Aussee
weitere Informationen

29. Mai 2019
RSO Wien, Duncan Ward (Dirigent)
u.a. Gerd Kühr "Movimenti für Violine und Orchester", Andrii Pavlov (Violine)
Beginn: 19:30 Uhr, ORF RadioKulturhaus
weitere Informationen

14. Mai 2019
porträt vokal Josef Friedrich Doppelbauer – Gerd Kühr
Werke u.a.: Gerd Kühr: Vier Gedichte von Rose Ausländer, Three Shakespeare Sonnets, Kein Herbstgedicht
Friedrich Doppelbauer: Die mit Tränen säen, Schließe mir die Augen beide, Zwei polnische Volkslieder
Gesangsstudierende und Studiochor der Kunstuniversität Graz
Gesamtleitung: Franz Jochum
Beginn: 20:00
Ort: Minoritensaal Graz, Mariahilferplatz 3
weitere Informationen

6. April 2019
GRAZ MEETS SKOPJE
Das Festival "Days of Macedonian Music" präsentiert das Beste der zeitgenössischen mazedonischen
Musikschöpfung und Gastauftritte renommierter Ensembles und Solisten. In 2019 wird das Festival einen
Schwerpunkt auf österreichische zeitgenössische Musik legen.
Gerd Kühr: Ohne Antwort (1993) und
Jana Andreevska, Ziv Cojocaru, Beat Furrer, Daniel Moser, Pande Shahov, Orestis Toufektsis
Beginn 20:00
Ort: Chamber Hall of the Macedonian Philharmonic
weitere Informationen

4. April 2019
GRAZ MEETS SKOPJE
vor ihrem Gastauftritt beim "Days of Macedonian Music" Festival in Skopje wird das Ensemble Zeitfluss
sein neuestes Programm uraufführen - eine erste Auswahl von Werken zeitgenössischer Komponisten:
Gerd Kühr: Ohne Antwort (1993) und 
Jana Andreevska, Ziv Cojocaru, Beat Furrer, Daniel Moser, Pande Shahov, Orestis Toufektsis
Beginn 19:30
Ort: kultum, Großer Minoritensaal
Mariahilferplatz 3, 8020 Graz
weitere Informationen

28. März 2019
Scan V
Gerd Kühr: Revue instrumental et électronique
sowie Werke von Anton von Webern, György Kurtág, Pierre Schaeffer und  Christoph Ressi
Dirigent: Gerd Kühr
Studierende der Studienrichtung Performance Practice in Contemporary Music (PPCM), Mitglieder des Klangforum Wien
Beginn 19:30
Ort: György-Ligeti-Saal
Lichtenfelsgasse 14, 1.Obergeschoß, 8010 Graz
weitere Informationen

Ausseer Gespräche 2018: Zukunftsfragen
Donnerstag, 28.6. - Samstag 30.6.2018
Programm und weitere Informationen

8. und 9. Juni 2018
Art in Motion 2018 – Training for Creative Excellence
Hochschule für Musik und Theater München
Studio-Session „Composition as a Window to Human Creativity“ - 
Gerd Kühr „Examining the Creative Process from Inspiration to the Transfer of Ideas“
Informationen und Registrierung

Konzerte "NODES | KESHARIM“,
Ensemble Zeitfluss unter der Leitung von Edo Micic
Programm u.a. Gerd Kührs "Für Bläserquintett"
am Montag, 07. Mai 2018
Beginn: 20.00 Uhr,
Ort: Großer Minoritensaal, Graz und

am Dienstag, 08. Mai 2018
Beginn: 19.30 Uhr
Ort: Arnold Schönberg Center Wien

Montag, 29. Jänner 2018
IM PORTRAIT

Gerd KÜHR – Begegnung mit dem Komponisten in Wort und Ton

Gerd Kühr: Stop and go, Come una pastorale Studierende „Performance Practice in Contemporary Music“ des Klangforum Wien 
Moderation: Christoph BECHER

20.00, MUMUTH, PROBERAUM, Graz
In Folge wird ein Gerd Kühr Archiv erstellt - weitere Informationen hier.

Donnerstag, 30. November 2017
Ensemble Schallfeld
Schallfeld in MACRO - Roma
u.a. Gerd Kühr "Come una pastorale"
Beginnt um 20:00 Uhr, weitere Informationen

Dienstag, 14. November 2017
Konzertreihe "Unerhörte Musik"
Bärmann Trio, BKA-Theater Berlin
Programm u.a. Gerd Kühr "TRIALOG III für Klarinette, Bassklarinette und Klavier"
Beginn: 20:30 Uhr, weitere Informationen

Freitag, 2. Juni 2017
Die Kunstuniversität Graz im RadioKulturhaus
Beginn: 19:30 Uhr
u.a. Gerd Kührs „Come una Pastorale“
Weitere Informationen und Tickets
A
m 2. und 3. Oktober 2017 ist dieses Konzert nachzuhören bei Ö1 in der Sendung Zeit-Ton.

Freitag, 16. Juni 2017
University of California, Riverside
A Piano Recital with Electronics, Gary Barnett (Pianist)
u.a. Gerd Kühr "Stop the Piano"
Beginn: 19 Uhr

Sonntag, 15. Jänner 2017
Stuttgarter Kammerorchester, Bogdan Božović (Violine und Leitung)
Kulturzentrum Zehntscheuer, Rottenburg, Deutschland
Beginn: 20 Uhr
u.a. Gerd Kühr Con Sordino
Eine Nachlese

Donnerstag, 16. Juni 2016
Bridges: Studio for New Music Ensemble, u.a. Gerd Kühr "Come una Pastorale"
Konzerthaus Wien, 19:30 Uhr
Weitere Informationen 

Freitag, 3. Juni 2016
Aspekte Salzburg 2016 - VI | Au Poisson Rouge – Cloches d’adieu, et un sourire…
21:30 - 22:30 Uhr
Ardita Statovci, Klavier; Ariane Haering, Klavier; Chiara Sannicandro, Violine
u.a. Gerd Kühr "Stop the piano"
Weitere Informationen und Tickets

Freitag, 13. Mai 2016
Uraufführung der Koloman-Wallisch-Kantate. Komposition Gerd Kühr u.a.
Kulturhaus Bruck an der Muhr, 20:00 Uhr
Weitere Informationen 

Montag, 29. Februar 2016
Internationales Zentrum Zeitgenössischer Musik
Hannes Kerschbaumer, Klaus Lang, und Gerd Kühr: Ohne Antwort
Musikschule Klagenfurt, 19:00 Uhr
Weitere Informationen 

Mittwoch, 24. Februar 2016
Gerd Kühr: Portraits. Acht musikalische Gesten für Violoncello und Klavier (1993)
Wiener Konzerthaus, 19:30 Uhr
Weitere Informationen 

Dienstag, 16. Februar 2016
Gerd Kühr: Ohne Antwort
Altes Rathaus, Bank Austria Salon, 19:30 Uhr
Weitere Informationen 

Freitag, 13. November 2015

WIEN MODERN: Im Gespräch
Gerd Kühr nimmt gemeinsam mit Lothar Knessl, Ruth Goubran, Christian Scheib und Sven Hartberger ian einer Gesprächsrunde teil: 
Wiener Konzerthaus
Freitag, 13. November 2015, 18 Uhr
mehr Informationen

Samstag, 3. Oktober 2015

"Harmonie" Symposium
"Con sordino" von Gerd Kühr u.a. 
18.20 Uhr, Festsaal der MDW
weitere Informationen

Samstag, 13. Juni 2015

in a large open space
Zeitgenössische Musik der Klasse KLANGFORUM WIEN an der Kunstuniversität Graz
"Come una pastorale" von Gerd Kühr u.a. 
20 Uhr, St. Andrä Kirche Graz 
weitere Informationen

Donnerstag, 11. Juni 2015

Debütkonzert Duo FredDo
Doris Nicoletti (Flöte), Frederik Neyrinck (Klavier)
"Sept pour deux" von Gerd Kühr, Werke von K. Lang, B. Furrer, A. Schönberg u.a.
20 Uhr, LSG-Saal, Wipplingerstrasse 20, 1010 Wien 

Freitag, 8. Mai 2015
Carte Blanche a Gerd Kühr
20 Uhr, Wiener Musikverein
more information


Mittwoch, 18. Februar 2015
Aschermittwoch der KünstlerInnen
Gerd Kühr: Praeludium - Interludien - Postludium
17 Uhr, Wiener Hofburgkapelle
weitere Informationen 


Dienstag, 3. März 2015
19:30 Uhr, Landesmusikschule Wels
Markus Schirmer, Klavier
Werke ua. Gerd Kühr Zwei Intermezzi zu Schuberts "Drei Klavierstücke D 946"
weitere Informationen


April 2014
Der Andrzej-Dobrowolski-Kompositionspreis des Landes Steiermark geht an Gerd Kühr (Informationen)

Aktuelles Buch

 

Dialoghi. Annäherungen an Giacinto Scelsi

 

Das außergewöhnliche musikalische Erbe von Giacinto Scelsi und sein Einfluss auf bedeutende Musikschaffende der Gegenwart steht in dem von Elfriede Reissig herausgegebenen Buch im Mittelpunkt. Neben Beat Furrer, Markus Hinterhäuser und vielen anderen beschäftigt sich auch Gerd Kühr gemeinsam mit Klaus Lang, Clemens Gadenstätter und Uli Fussenegger narrativ mit Scelsis Ästhetik. Lesen Sie mehr.

 

Das zeitgenössische Klavierkonzert von Sonja Huber

Analysen zu M. Feldmann, M. Jarrell, G. Kühr, H. Lachenmann
Informationen

 

Aktuelle LP 

Revue instrumentale et électronique
Emilio Pomarico, Klangforum Wien weitere Informationen