Gerd Kührs "Für Bläserquintett" (1990) ist jetzt über den Youtubekanal der Österreichischen Gesellschaft für Neue Musik abrufbar:
https://www.youtube.com/watch?v=wn0EYhx_dvA

Ensemble Zeitfluss im Arnold Schönberg Center Wien
Dirigent: Edo Micic
Der Mitschnitt entstand im Rahmen von NODES / KESHARIM - mehr Informatione dazu finden Sie hier.


Termine:

28. März 2019
Scan V
Stücke von Anton von Webern, György Kurtág, Pierre Schaeffer sowie Bearbeitung eines Werkes von Frank Zappa durch Christoph Ressi
Gerd Kühr: Revue instrumental et électronique
Studierende der Studienrichtung Performance Practice in Contemporary Music (PPCM), Mitglieder des Klangforum Wien
Beginn 19:30
Ort: György-Ligeti-Saal
Lichtenfelsgasse 14, 1.Obergeschoß, 8010 Graz
weitere Informationen

 

Lese-Empfehlungen:

Dialoghi. Annäherungen an Giacinto Scelsi

Das außergewöhnliche musikalische Erbe von Giacinto Scelsi und sein Einfluss auf bedeutende Musikschaffende der Gegenwart steht in dem von Elfriede Reissig herausgegebenen Buch im Mittelpunkt. Neben Beat Furrer, Markus Hinterhäuser und vielen anderen beschäftigt sich auch Gerd Kühr gemeinsam mit Klaus Lang, Clemens Gadenstätter und Uli Fussenegger narrativ mit Scelsis Ästhetik. Lesen Sie mehr.