Lese-Empfehlungen:

Das Festival "Bridges" im Konzerthaus - über musikalische Brücken in einem Europa der Vielfalt.
Im Juni 2016 war im Rahmen des Festivals Gerd Kührs "Come una Pastorale" zu hören.

Wien Modern 2016: Das Festival startet am 30. Oktober 2016 und "stellt die letzten Fragen".
Dies ist vielleicht auch eine Gelegenheit in den Programmkatalogen des Festivals zu blättern - u.a. Wien Modern ´96 "Fremde Welten" - mit einem Beitrag von Gerd Kühr.

Dialoghi. Annäherungen an Giacinto Scelsi

Das außergewöhnliche musikalische Erbe von Giacinto Scelsi und sein Einfluss auf bedeutende Musikschaffende der Gegenwart steht in dem von Elfriede Reissig herausgegebenen Buch im Mittelpunkt.
Neben Beat Furrer, Markus Hinterhäuser und vielen anderen beschäftigt sich auch Gerd Kühr gemeinsam mit Klaus Lang, Clemens Gadenstätter und Uli Fussenegger narrativ mit Scelsis Ästhetik.
Lesen Sie mehr.